echte schinken

Bravissimo Schinken

luftgetrocknet mit Edelschimmel

Der Bravissimo reift über Monate in der Schweineblase mit Edelschimmel auf der Außenseite. Für diese Spezialität ist  stammt das Fleisch ausschließlich vom Hügelländer Ausblick Landschwein.

 

Die "Bravissimo" Saison beginnt im Nov. des Jahres   

 



Wildschwein Lachsschinken

Das Wildbret stammt direkt aus den Jagdrevieren unserer Region. Die Hügelländer Wildmarke sichert den Nachweis der Herkunft bei jedem einzelnen Stück.

Nur ausgesuchtes Wildbret wird zu Schinken veredelt.

 

TIPP: 

Carpaccio vom heimischen Wild

als kleine Vorspeise.

 

Die Saison beginnt im Dez.

 

Mastjahre mit Eichel - und Buchenmast in den Wäldern des Hügellandes bringen besonders aromatisches Wildbret. 

 




"Culinario" schinken

vom Hügelländer Landschwein mit Ausblick. Wer einen extra milden Schinken mag, der greift zum Landschinken “Culinario”. Geräuchert wird der „Culinario“ über  einem Mix aus heimischen Laubhölzern wie Buche, Wildkirsche und Nussbaum.




"Applauso"  Bauerschinken

Der klassische “Applauso” wird über heimischen Nadelhölzern wie Fichte, Tanne und  Lärche geräuchert und erhält so seinen einzigartigen Charakter.

APPLAUSO  (Piccolo)

Bereits ein richtiger Schinken, aber noch recht jung. Der junge Applauso eignet sich zum Vespern und besonders für den Einsatz in der Küche wie z. B. zu Ei, Flammkuchen, Bohnen usw.

APPLAUSO APPLAUSO (GRANDE APPLAUSO)

Aus dem Piccolo Applauso reift an der frischen, kühlen Luft der Grande Applauso heran. In dieser Phase  der Nachreifung verliert der Schinken weiter an Gewicht und entwickelt dabei sein volles Aroma.

 

 

 

Die Schweineschlegel für den Applauso Schinken stammen typischerweise aus süddeutscher Haltung und Schlachtung.

 

 

Gewürze pur, Salz und langsam kalt geräuchert über heimischen Hölzern ergeben das runde Aroma des Applauso.